Alarmaufschaltung

Alarmaufschaltung, eine Sicherheit auf die man nicht verzichten sollte!

Aufschaltung von Einbruch, Überfall und Feuer sorgen für den richtgen Schutz bei Anwesenheit und Abwesenheit. Die Aussage wozu brauche ich einen Wachdienst hören wir immer wieder? Die brauchen eh zu lange bis sie vor Ort sind! Ich möchte meine Alarmmeldung auf mein Handy weiterleiten. Aus unserer Sicht ist eine Alarmanlage ohne eine Weitermeldung keine Sicherheit. Eine Nachricht auf ein Handy schon lange nicht. Was ist wenn Ihnen bei einem Einbruch was zustösst? Ein Feuer bricht aus und Sie werden Bewusstlos? Wir sind der Meinung besser eine späte Hilfe als überhaupt keine. Sachwerte lassen sich ersetzen, Leben eben nicht! Bei einem  Einbruch, Überfall oder einem Feueralarm können die richtgen Interventionen-/ Maßnahmen nach Ihren Vorgaben eingeleitet werden. Was nützt die beste Alarmanlage wenn das letzte Glied der Sicherheitskette fehlt.

Bei uns der SOS Alarmzentrale GmbH aus Berlin kommt Ihre Alarmmeldung in diesen Fällen an. Sofort nach einem Einbruch-/ Einbruchversuch wissen wir Bescheid und werden aktiv. Möglich ist dieses dank ausgereifter Technik. Dabei ist das System ganz einfach, Ihre Alarmanlage sollte mit einem Wählgerät-/ Übertragungsplatine der neusten Technik versehen sein, da die Telekom bis 2018 alle analogen und ISDN Anschlüsse kündigt. Schon jetzt kündigt die Telekom diese Anschlüsse, spätestens beim Eingang einer Kündigung sollten Sie aktiv werden und das Gespräch mit Ihrem Facherrichter suchen. Viele Alarmanlagen sind überaltet (keine Erstzteile) sodas ein Austausch der Zentrale und der Übertragungseinheit (Wählgerät) erforderlich sein könnte. Die SOS Alarmzentrale GmbH hat Ihren Sitz im Berliner Norden direkt an der Autobahn Holzhauserstraße, sodass wir den Norden von Berlin und das Umland gut abdecken können.

Alarmeingang: Anhand modernster Leitstellen-Technik erkennen wir sofort, welcher Alarm ausgelöst wurde und alarmieren unseren Sicherheitsdienst (Wachmann) oder andere Personen bzw. Institutionen gemäß Ihrer Vorgaben. Sollte sich einmal ein Einbrecher zutritt verschaffen obwohl Sie im Haus sind, können Sie mittels eines festinstallierten Überfalltasters oder einem Funkhandsender einen Überfallalarm auslösen. Wir erhalten in unserer Service-Leitstelle eine Überfallmeldung und schicken in dieser voraussichtlichen Bedrohungslage sofort die Polizei zu Objekt.

Übertragungsweg: Eine Übertragung der Alarmeldungen kann in der Zukunft nur noch über IP und GSM/ GPRS erfolgen. Wir setzen schon heute das Internetfähige (IP) und GSM/ GPRS Wählgerät comXline 2516 von Telenot Electronic zur Weitermeldung von Alarmmeldungen, Zustandsmeldungen, Störungsmeldungen etc. ein.

Wählgerät – IP/GSM:  Das Wählgerät comXline 2516 von Telenot > jetzt auch über Wlan möglich! Über einen Adapter kann die Übertragungsplatine in das hauseigene Netzwerk eingebunden werden.

Gerne beraten und helfen wir Ihnen schon jetzt weiter.

Aufschaltungen  >  Tarife  >  Preise

Small Tarif  3 Meldelinien: Einbruch > Überfall > Feuer                                                   inkl. 24h Routineruf > ohne Funkwagenbereitschaft                                                                 bei privater und gewerblicher Nutzung, mtl.*22,37 €     *18,80 €                                         Einrichtungsgebühr, einmalig *50,00 €   *30.00 €

Medium +  >  6 Meldelinien: Einbruchalarm, Überfall, Feuer, Störungsmeldung inkl.           24h Routineruf  >  mit/ohne Funkwagenbereitschaft  >  mit Scharf-/ Unscharfmeldung            bei privater und gewerblicher Nutzung, ab mtl. *32,73 €                                         Einrichtungsgebühr, einmalig *50,00 €    

Weitere Tarife + Optionen:                                                                                                 Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenlosen Angebot das Ihren Bedürfnissen entspricht.   >>>   weitere Aktion  <<<

Alarmverfolgung: Eine Alarmverfolgung (Intervention) wird erst dann kostenpflichtig wenn es tatsächlich zu einem Einsatz vor Ort im/am Objekt gekommen ist. Bei einem verursachten Fehlalarm erfolgt die Rücksetzung durch ein von Ihnen  vereinbartes Codewort mit der Serviceleitstelle, bis hierhin entstehen Ihnen von unserer Seite, keine Kosten.

Alarmplan – Maßnahmenplan: In einem „Alarmplan“ wird aufgeführt was ein Sicherheitsdienst im Falle einer eingehenden Meldung in der Leitstelle, durchführen soll. In diesem Maßnahmenplan stehen alle Kontaktdaten (Namen, Rufnummern und Codewörter) sowie die Maßnahmen (Alarmverfolgung) die z.B. bei Einbruch, Überfall, Feuer etc. eingeleitet werden sollen. Die Anzahl der Vertrauenspersonen die im Falle einer Meldung benachrichtigt werden müssen, sollten in einem überschaubaren Rahmen bleiben (max.3 Personen). Die Dienstanweisungen sollten  (Formular > unten > PDF) immer auf den aktuellsten Stand gehalten werden.

Rettungskräfte: Polizei, Feuerwehr oder Krankentransport können/werden (laut Alarmplan) durch uns informiert. Die eventuell anfallenden Kosten, müssen vom Verursacher beglichen werden.

Internetanschluß – IP: Telekom kündigt Analoge und ISDN Telefonanschlüsse bis 2018! Was das für Ihre Alarmanlagen, Hausnotrufgeräte oder andere Sicherheitsanlagen mit einer Übertragung zu einem Wachdienst bedeutet?! Sie möchten in diesem Zusammenhang Ihren Anbieter wechseln! Fragen Sie auf jedenfall voher Ihren Facherrichter um Rat!  

PDF

Vertrauliche Daten: Nutzen Sie unsere Formulare um ggf. geänderte Abläufe, Namen, Codewörter und Rufnummern etc. uns zeitnah zukommen zulassen. Füllen Sie das entsprechende Formular aus und senden uns Ihre vertraulichen Daten-/ Angaben, auf den Postweg zu.  

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung 

Ihre SOS Alarmzentrale GmbH

 

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. von z.Zt. 19%